Kontakt
Jetzt Termin vereinbaren Jetzt Bewer­ben! Infos zu Ratenzahlung & Finanzierung

Lachgas und Narkose

Wenn ein Kind bereits schlechte Erfahrungen gemacht hat oder „Horrorgeschichten“ über den Zahnarzt zu hören bekommt, ist es bei einer anstehenden Behandlung besonders ängstlich, nervös und angespannt. Das muss nicht sein! Wir möchten, dass auch Kinder Zahnarztbesuche von Anfang an als etwas Positives erfahren.

Kindern mit Zahnarztangst bieten wir zusätzlich zur örtlichen Betäubung die Möglichkeit, die Behandlung mit Lachgas oder in Vollnarkose durchzuführen.

Lachgassedierung in Mönchengladbach

Für eine entspannte und angstreduzierte Behandlung arbeiten wir in unserer Praxis mit Lachgas. Bei der sogenannten Lachgassedierung atmet das Kind über eine kleine, kindgerechte Nasenmaske ein individuell eingestelltes Lachgas-Sauerstoff-Gemisch ein.

Nach einigen Atemzügen setzt die Wirkung bereits ein und Ihr Kind fühlt sich gleich entspannter. Zudem bleibt das Kind die gesamte Behandlung über bei Bewusstsein und ist ansprechbar – ist jedoch viel gelassener und empfindet den Zahnarztbesuch somit als nicht so schlimm.

Vollnarkose in Mönchengladbach

Eine Behandlung in Vollnarkose sollte immer genau abgewogen werden, da sie nur in seltenen Fällen durchgeführt werden sollte.

Hat ein Kind besonders große Angst oder stehen umfangreiche Behandlungsmaßnahmen bevor, die das Kind überfordern würden, ist eine Behandlung in Vollnarkose sinnvoll. Die Narkose wird selbstverständlich von einem erfahrenen Narkosearzt (Anästhesisten) vorgenommen.

Sie möchten wissen, welche Methode für Ihr Kind am besten ist? Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin!